Bollywood Fanfiction

Hier schreiben wir unsere eigenen Geschichten rund um Bollywood und deren Darsteller
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Navigation
 Portal
 Forum
 Mitglieder
 Profil

 Forenteam
 Wichtiges Infos
 Neue Beiträge

 FAQ
 Suchen
 Statistik
 Kontakt
 Impressum

 Admin
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender

Austausch | .
 

 Ein Moment aus Zufall in Berlin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ghoraa
User

User
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 26.04.13
Ort : OL

BeitragThema: Ein Moment aus Zufall in Berlin   Sa 4 Mai 2013 - 6:41

Diesmal schwirrt mir noch ne KG im Kopf rum, die ich aber diesmal höchstpersönlich hier frei aufschreibe. Beruht auf wahren Begebenheiten. Lasst euch überraschen und ich würde mich über Kommis sehr freuen. Also los gehts

**********

Es war an einem Oktober in Berlin. Verregnet, grau, aber der Regen ließ so langsam nach. Vom Brandenburger Tor machte ich mich auf dem Weg mit einem bestimmten Ziel. Aber wie ich gehört hatte, war wohl ein drehfreier Tag für Shahrukh Khan, dem indischen Schauspieler, der zur Zeit seit Anfang des Monats in dieser zu Besuch ist für seinen neuen Film "DON 2". Da aber sein freier Tag war, habe ich mir keine Hoffnung gemacht, ihn zu sehen. Somit ging ich ohne Vorbehalte zum Mandala Hotel ins Gebäude, fragte, ob man als Externer Gast in die Hotelbar durfte. Das Personal an der Rezeption erwiederte, dass es erlaubt wäre und das ich nur die Treppe rauf in den 1. Stock gehen müsse. Ich bedankte mich höflich und ging rauf in die Bar. Dort angekommen, sah ich mich erstmal um. Sehr schönes und stilvolles Ambiente, aber nicht zu pompös, wie in anderen Nobelhotels. Genau mein Geschmack, würde ich sagen.
Nach kurzem Umschauen, setzte ich mich an einen Tisch mit einer Sofa ähnlichen Sitzgruppe in einem dunkelbraun gehalten. Dann kam auch gleich die Bedienung und überreichte mir die Speisekarte. Vorab bestellte ich mir schon mal ne Cola. In der Karte gab es sehr leckere Speisen, aber entschied mich wohl eher für die günstigere Variante. Ein Salat als Vorspeise und ein Gnocci- Gericht als Hauptgang. War wirklich sehr lecker. Nebenbei hatte ich SMS Kontakt zu einer Bekannten, die genau in diesem Zeitpunkt gegenüber vom Hotel an der Bushaltestelle stand und sah, wie einer der anderen Bollywood- Schauspieler, Kunal Kapoor das Hotel betrat. Ich konnte es zwar nicht sehen, was da unten los war, aber Stimmen konnte man wahrnehmen, da ich gegenüber von der Treppe saß.

Als ich fertig war und mein Hunger gestillt, bezahlte ich die Rechnung mit etwas Trinkgeld für die sehr freundliche weibliche Bedienung und machte mich so langsam fertig zum Aufbruch. Beim Treppe runtergehen hielt ich den Kopf etwas gesenkt. Unten angekommen, stand ich quasi genau neben der Treppe und vor mir der Hoteleingang mit der Schiebetür. Ich hatte den Kopf noch immer unten, da ich mich jetzt mit meinem Handy beschäftigte.
Nach einer kurzen Zeit schaute ich dann doch nach vorne und konnte auf den erten Blick nicht glauben, was da draussen gerade vor sich ging. Draussen stand ein großer schwarzer Van auf dem Parkstreifen des Hotels und bei genauerem Hinsehen erkannte ich den deutschen Bodyguard Faisal auf der Fahrerseite des Wagens draussen stehen. Plötzlich ging er aber vorne um den Van herum, machte die Schiebetür von diesem auf und.....

......dann.....ich glaubs einfach nicht, was da gerade geschah. Aber ich sah es mit eigenen Augen und blieb dann ganz ruhig stehen, um dem Geschehen draussen zuzuschauen. Es war nähmlich Shahrukh höchstpersönlich, der aus dem Van stieg, die Faisal für ihn öffnete. Und ich stand immer noch im Empfangsbereich und konnte sehen, wie er paar Fans, die draussen standen, Autogramme gab im Schnelldurchgang, anschließend weiter ging zum Eingang und direkt auf mich zu. Ich verhielt mich glücklicherweise ganz ruhig, da er ja auch nur Mensch ist. Nun betrat er das Hotel und ich begrüsste ihn kurz, wobei er wahrscheinlich nicht mit rechnete, denn er erschrack wohl für ein Moment und sah mich mit weit geöffneten Augen an. Zuerst wollte ich ihm zulächeln, aber als ich dann sah, wie schlecht er ausschaute, verging es mir sehr schnell. Die Dreharbeiten lagten ihn ganz schön aus und das fast ohne Pause und wenig Schlaf. Da ist es auch kein Wunder. Es ist zumindest etwas ganz anderes, ihn auf Fotos zu sehen und dann in echt, wenn er so ausgelaugt ausschaut.
Da habe ich fast selber einen Schock bekommen. Shahrukh erwiederte meinen Gruß und ich hielt ihm meine Hand hin, die er auch annahm. Dann sagte ich ihm noch, dass wir uns beim nächsten mal sehen. Damit ging er mit Faisal zu den Fahrstühlen und ich ging nach draussen vor die Tür und gesellte mich zu den anderen. Als Faisal Shahrukh nach oben brachte, kam dieser mit Yaseen wieder runter und gingen zusammen kurz weg. Darauf kamen sie wieder und ich begrüsste Yaseen, der mich noch wieder erkannt hatte. Ich sprach ein bißchen mit ihm, als Faisal mir dazwischen funkte. Zuerst sprach er englisch, aber wechselte dann ins deutsche über. Er wollte von mir wissen, was ich mir dabei gedacht hätte, wegen vorhin. Daraufhin erklärte ich es ihm. Zwar nicht patzig aber bestimmt, da es nur ein Zufall war, dass ich in der Empfangshalle war, als Shahrukh reinkam. Ich war schließlich auch sozusagen ein Gast, auch wenn es nur die Bar gewesen ist. Ich habe nicht eingesehen, dass ich noch ihm gegenüber rechtfertigen muss und nach einiger Diskussion gab Faisal klein bei und sagte darauf nichts mehr, weil er mir schließlich doch noch glaubte. Danach unterhielt ich mich noch mit anderen Fans, die ich noch vom Sehen kannte.

Da kann man mal sehen, was Zufälle alles anrichten können und es gibt sie überall. Also nicht verzagen. Zufälle passieren immer wieder.

Ende
_________________
Shahrukh ist ein guter Freund, den man vertrauen kann.
Nach oben Nach unten
Ghoraa
User

User
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 26.04.13
Ort : OL

BeitragThema: Re: Ein Moment aus Zufall in Berlin   Sa 4 Mai 2013 - 6:42

das war ja ein schöner Zufall

von Kayol
Nach oben Nach unten
Ghoraa
User

User
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 26.04.13
Ort : OL

BeitragThema: Re: Ein Moment aus Zufall in Berlin   Sa 4 Mai 2013 - 6:44

Wie das Leben doch so spielen kann, wenn einem der Zufall ein wenig zu Hilfe kommt.

Von Luna
Nach oben Nach unten
Ghoraa
User

User
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 26.04.13
Ort : OL

BeitragThema: Re: Ein Moment aus Zufall in Berlin   Sa 4 Mai 2013 - 6:45

Wuah, ich betone wieder: "Ich wär ja gnadenlos zusammen geklappt"
Gut, vielleicht nicht unbedingt, aber ich hätte Shah Rukh mit Sicherheit die Farbe aus dem Gesicht gestarrt. Dazu ihm meine Hand zu reichen, wäre ich wohl auch nicht gekommen, weil bei mir wohl sämtliche funktionierenden Gehirnzellen im Zick Zack Samba getanzt hätten! ABER: Geschrien hätte ich nicht!

Hut ab, dass du so ruhig geblieben bist, Ghoraa. Das wird er nicht selten haben. Nicht selten schreit man ihm ja fast das Gehör weg und verursacht vielleicht nen Tinitus bei ihm!

*hihi* Aber ich stells mir echt gerade vor, wie er da auf einmal reinkommt und du ihm die Hand reichst. Hast du schön beschrieben.

_________________
“Was haben diese Aufzüge nur an sich?”

von SandySRK
Nach oben Nach unten
Ghoraa
User

User
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 26.04.13
Ort : OL

BeitragThema: Re: Ein Moment aus Zufall in Berlin   Sa 4 Mai 2013 - 6:46

Vielen Dank für eure lieben Kommis und besonders von dir Sandy. Ich hab mich bei deinem Post schlapplachen müssen!! Vielen Dank nochmal, Süsse!
_________________
Shahrukh ist ein guter Freund, den man vertrauen kann.
Nach oben Nach unten
Aoibheal
User

User
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 402
Anmeldedatum : 27.04.13
Ort : Avalon

BeitragThema: Re: Ein Moment aus Zufall in Berlin   So 12 Mai 2013 - 22:06

Wirklich toll, Ghoraa, wie du das beschrieben hast!
Und ja, er ist ja wirklich auch nur ein Mensch und freut sich ganz sicher wenn man ihn auch mal als solchen behandelt.

Deine Aufregung kann ich mir allerdings vorstellen. Und mit dem aufgeblasenen Bodyguard hätte ich gar nicht diskutiert.

Toll geschrieben!
Würde mich freuen wenn du noch mehr veröffentlichst!
Nach oben Nach unten
Suhani
Admin

Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 801
Anmeldedatum : 26.03.13
Ort : Devraj-DON's Anwesen

BeitragThema: Re: Ein Moment aus Zufall in Berlin   Mo 20 Mai 2013 - 18:32

*** Closed ***


Da beendet!


Wer noch nachträglich einen Kommi abgeben möchte, der kann das gerne hier tun:

http://bollyfanfiction.forumieren.com/f67-kommentare-zu-den-geschlossenen-ff-s


Einfach ein Topic mit dem Titel >> "Kommis zu ****** " eröffnen (wenn noch nicht vorhanden) und loslegen

Der Schreiberling freut sich auch noch nachträglich über Kommis von euch!

Danke!


Ich soll zur Hölle fahren? ......................... geht nicht, da hab ich Hausverbot!

Ke Khiladi mere saatha khelataa hai ....
Suhani ko rokna mushkil hi nahin...…………namumkin hai!
Nach oben Nach unten
http://www.suhanisbollywelt.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein Moment aus Zufall in Berlin   

Nach oben Nach unten
 

Ein Moment aus Zufall in Berlin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bollywood Fanfiction :: geschlossene und beendete Fanfictions :: abgeschlossene Fanfictions :: beendete KGs auch für Gäste
-